FANDOM


Dingo2x

Dingo

Dingo3x

Dingo in seiner kampfanzug

Biografie

Dingo der mit richten Namen Harry Monmouth heißt war ein Söldner mit australischer Abstammung. Dingo trat dem Pack bei, als es gegründet wurde, um ein Held zu werden. Wie die anderen erfreute er sich an dem Ruhm und dem Wohlstand, den sie bekamen. Jedoch wollte er richtige Abenteuer erleben und so schloss er sich der Jagd nach den Gargoyles an.

Sie wurden aber besiegt, woraufhin er für kurze Zeit nach Europa floh. Er kehrte dann aber nach New York zurück, um Coyote 1.0 dabei zu helfen Schakal, Hyäne und Wolf aus dem Gefängnis zu befreien. Sie bekämpften die Gargoyles danach ein weiteres mal, wurden aber wieder besiegt. Danach wendete sich das Pack dem Verbrechen wie Bankraub zu, was Dingo immer mehr anwiderte. Als David Xanatos dann den Pack anbot sich durch Gentechnik und Kybernetik aufwerten zu lassen, war Dingo der einzige, der seine Menschlichkeit nicht hergeben wollte. Er entschied sich lediglich für einen High-Tech-Kampfanzug. Er war sogar von der Art wie sich Schakal, Hyäne und Wolf voller Freude verändern ließen so sehr entsetzt, dass er nach der darauf folgenden dritten Niederlage gegen die Gargoyles das Pack für immer verließ und zurück nach Australien reiste.

Dort nahm er einen Job von Fuchs an, bei dem er das Gebiet von Menschen frei halten sollte wo sie und ihre Mutter Anastasia Renard die Matrix testeten. Die Matrix ist eine künstliche Intelligenz, die durch Tausende Nanoroboter agiert.

Sein wahrer Beweggrund nach Australien zurückzukehren war aber, um von seine verrufenen Vergangenheit als Teil des Packs hinter sich zu lassen. Er suchte einen dort lebenden Schamanen auf, der ihm den Ratschlag gab auf einen Walkabout zu gehen, damit er wieder den Einklang mit sich selbst findet.

Als das Matrix Programm außer Kontrolle geriet und die ganze Welt ihrer Ordnung unterwerfen wollte, schloss sich Dingo mit Goliath zusammen um sie zu bekämpfen. Nachdem sie es nicht schafften die Matrix zu besiegen tauchten sie in die Traumzeit (einer anderen Realität) ein, um sich ihr dort zu stellen. Aber da sie selbst dort zu Mächtig war, begann Dingo mit ihr zu verhandeln. Dingo konnte die Matrix schließlich davon überzeugen, dass die Aufgabe die Welt nach ihrer Vorstellung von Ordnung umzugestalten, ein Widersprung in sich sei und dass es noch "eine andere Art von Ordnung gibt Recht und Ordnung." Die Matrix lenkte ein und beschloss, sich mit Dingo zu verbinden, um mehr über "Recht und Ordnung" herauszufinden. Dingo und die Matrix brachen dann auf, um eine Art von Verbrechenbekämpfungs-Team zu werden. Dingo gab zu, dass er die Tage vermisste, wo er und der Rest des Packs von den Menschen als Helden angesehen wurden. Nun will er wieder ein Held sein, aber dieses mal ein richtiger.

Dingo und die Matrix werden in der Tat ein effektives Team in Australien. Der Director wird jedoch Aufmerksam auf sie, als er sein Redemption Squad gründet. Der schickt daraufhin Robyn Canmore los, um Dingo und die Matrix zu rekrutieren. Die beiden werden daraufhin, nicht wirklich willentlich, ein Teil des Redemption Squads. Nach der Zeit werden Dingo und Canmore eine leidenschaftliche Beziehung entwickeln. Sie werden ein Paar und ihre Nachfahren wird es im Jahr 2198 immer noch geben, die im Konflikt mit den Castaways sein werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.