FANDOM


Das Pack2x

Das Pack

Biografie

Das Pack war eine von Xanatos zusammengeführte Truppe von Söldnern, die sich aus Fuchs (die ursprüngliche Anführerin), Wolf, Schakal, Hyäne und Dingo zusammensetzte. Jedoch wusste nur Fuchs, dass Xanatos die Gruppe gegründet hatte, um den Gargoyles, die ihm nicht wie erhofft gehorchten, etwas entgegensetzen zu können.

Jedes Mitglied nahm den Namen eines Wildhundes an, der auch einen Rückschluss auf ihre Persönlichkeit zulässt. So wählte zum Beispiel Dingo seinen Namen wegen seiner australischen Abstammung oder Hyäne wegen ihrem gackerndem Lachen.

Sie wurden zu Stars ihrer eigenen Fernsehrserie "The Pack", in der sie andauernd gegen die "Bösen Ninjas" kämpften. Sie wurden sehr schnell zu Helden für die Menschen in New York und später auch für Lexington, Broadway und Brooklyn.

Das Pack fühlte sich mit der Zeit jedoch immer mehr gelangweilt von diesem Leben als Stars und fanden, dass richtige Action in ihrem Leben fehlte. Xanatos ließ ihnen Fotos von den Gargoyles zukommen, da er ihre Fähigkeiten als Truppe gegen die Wesen austesten wollte.

Lexington nahm Kontakt zum Pack auf, da er seine "Helden" kennen lernen wollte. Sie benutzten ihn dann um ihn und Goliath in eine Falle zu locken, damit sie die beiden dem Gefühl der Aufregung wegen jagen konnten. Weil es Goliath und Lexington schafften die Oberhand in dem Kampf zu gewinnen, machte Fuchs den Fehler eine Frau als Geisel zu nehmen. Daraufhin wurden sie und Wolf festgenommen und ins Gefängnis nach Riker's Island gebracht. Schakal und Hyäne folgen ihnen, nach einem erfolglosem Attentat auf Xanatos Leben.

Dingo entkam nach Europa und kehrte mit Coyote 1.0 zurück um das Pack aus dem Gefängnis zu befreien. Der Ausbruch gelang und alle waren wieder auf freiem Fuß, außer Fuchs, die ihre Strafe absitzen und dem Pack den Rücken kehren wollte.

Unter der Führung von Coyote griffen das Pack ein weiteres mal die Gargoyles an, was in einem Kampf auf dem Öltanker Otoshina Maru endete, wo sie ein weiteres mal unterlagen und Coyote 1.0 vernichtet wurde.

Da sie nun ihr ehemaliges Heldenimage verloren hatten wendete sich das Pack dem Bankraub und anderen kriminellen Tätigkeiten zu, bis sich ihnen Xanatos ein weiteres mal durch Coyote 2.0 zuwandte. Dieses mal wurden sie von Xanatos "verbessert". Wolf wurde durch Gentechnik in eine Art Wolfsmensch verwandelt, Schakal und Hyäne wurden kybernetische Implantate eingesetzt und Dingo erhielt einen modernen Kampfanzug. Das aufgewertete Pack griffen erneut die Gargyoles an, aber schafften es wieder nicht, sie zu bezwingen. Coyote 2.0 wurde zerstört und die anderen mussten aus New York fliehen.

Danach wendete sich Dingo dem Pack ab und ging seinem eigenem Weg, weil er den zunehmenden Wahnsinn seiner ehemaligen Kameraden nicht mehr ertragen konnte. Xanatos schickte die restlichen Mitglieder und Coyote 3.0 nach Ägypten, wo sie dem Emir dabei helfen sollten, Anubis zu beschwören. Nachdem auch dieser Auftrag keinen Erfolg hatte löste sich die Gruppe auf und hat seither nicht mehr als Team zusammengearbeitet.

Später wird jedoch von Coyote 6.0 das Ultra-Pack gegründet, das von Coyote 7.0 geführt wird und sich aus Schakal, Hyäne, Wolf und einem neuem bisher unbekanntem Mitglied zusammensetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.